Austauschschüler beim Skifahren in der Slowakei

Ein Austauschjahr oder -halbjahr in der Slowakei

Lerne Land und Leute ganz persönlich kennen

Austauschschülerin mit slowakischen Freunden

Ein Austauschjahr in der Slowakei bedeutet nicht nur, ein Land mitten in Europa zu erkunden, sondern auch, die ganz besondere Gastfreundschaft der Slowaken kennenzulernen. Da bisher eher wenige Austauschschüler ins Land kommen, werden sie meist besonders herzlich empfangen.
Als YFU-Austauschschülerin oder -schüler in der Slowakei lebst du wie ein neues Familienmitglied in einer slowakischen Familie und besuchst vor Ort die Schule. Dadurch tauchst du ganz in den slowakischen Alltag ein und lernst Land und Leute im Detail kennen. Du kannst ein ganzes oder halbes Schuljahr in der Slowakei verbringen.

Familie & Alltag

In der Slowakei ist es nicht ungewöhnlich, dass drei Generationen unter einem Dach oder zumindest nah beieinander wohnen. Stelle dich also darauf ein, zu Beginn des Jahres mit einer Menge an Namen von Onkeln, Tanten und Cousinen konfrontiert zu werden. All diese Menschen kannst du von dem Zeitpunkt an zu deiner Gastfamilie zählen. Gemeinsam feiert man im Sommer Grillpartys im Garten oder spielt im Winter eine Partie Eishockey. Eishockey gilt als Nationalsport der Slowakei und ist sowohl zum Anschauen als auch zum selbst Spielen sehr beliebt. Am Wochenende uunternehmen viele Familien gemeinsame Ausflüge und gehen beispielsweise bummeln oder Skifahren. 

Die Slowaken sind ein offenes und herzliches Volk. Traditionen und Bräuche werden geschätzt und aufrechterhalten, was man an vielen Volksliedern und Feiern sehen kann.

Schule in der Slowakei

In der Slowakei besteht eine neunjährige Schulpflicht, 90 % der Schüler gehen jedoch 12 Jahre lang zur Schule. Nach der Grundschule besuchen sie eine Mittelschule oder ein Gymnasium. Als Austauschschüler wirst du wahrscheinlich auf ein Gymnasium gehen. Das System basiert stärker auf theoretischem Wissen als in Deutschland. Das Schuljahr beginnt am 2. September und endet am 30. Juni. Jeder Schultag hat 6 bis 7 Stunden à 45 Minuten. Klassische Fächer sind Mathematik, Slowakisch, eine 2. Fremdsprache (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch oder Russisch), Geographie, Geschichte, Physik, Biologie, Chemie, Sport und Informatik.

Die ersten Schultage werden gerade aufgrund der neuen Sprache wahrscheinlich eine Herausforderung für dich sein, aber sie ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst. Außerdem ist es bei den Einheimischen gern gesehen, wenn ein Ausländer versucht, sich ihre Sprache anzueignen. Selbst wenn du zu Anfang viele Fehler machst – sie werden deine Bemühungen sehr zu schätzen wissen. Und du wirst schnell merken, dass es dir von Tag zu Tag leichter fallen wird, mit ihnen zu kommunizieren.

Länderinfo

Die Slowakei ist ein Land zwischen Tradition und Moderne. Auf der einen Seite finden sich riesige Shoppingcenter in Großstädten, auf der anderen Seite sieht man an vielen Stellen alte Baustile.

Auf einem Gebiet von 49.036 km² wohnen in der Slowakei 5,33 Mio. Menschen. 86 % der Bevölkerung sind Slowaken, 11 % Ungarn. Die Amtssprache ist Slowakisch, Sonderregelungen für die große ungarische Minderheit werden aber immer wieder diskutiert. Die slowakische Hauptstadt ist Bratislava, das in unmittelbarer Nachbarschaft zu Österreich und Ungarn liegt.

Das Land ist von der Berg- und Hügellandschaft der Westkarpaten geprägt: 80 % des Landes liegen über 750 Höhenmetern. Die Westkarpaten teilen sich in Vorgebirge und Bergmassive. Sie sind ein großes Tourismusgebiet. Die südostslowakische Tiefebene entlang der Donau bezeichnet man dagegen als Kornkammer des Landes.

Seminare & Treffen

Vorbereitungstagung
YFU bereitet alle Austauschschüler auf einer einwöchigen Tagung auf den Schüleraustausch vor. Während der Vorbereitungstagung erhältst du Tipps und Infos zum Austauschjahr und zu deinem Gastland. Hier gibt es mehr Infos zur Vorbereitungstagung.

Orientierungstagung
Auf der Orientierungstagung, die nach der Ankunft im Austauschjahr stattfindet, kommen Austauschschüler aus verschiedenen Ländern zusammen. Gemeinsam starten sie in ihren Schüleraustausch und erfahren zum Beispiel Wissenswertes über die Geschichte des Landes, die Kultur, das Familienleben, das Schulsystem, beliebte Freizeitaktivitäten und noch viel mehr.

Sprachkurs
Direkt nach dem Orientierungsseminar findet ein einwöchiger Slowakisch-Sprachkurs statt, an dessen Ende alle Austauschschüler in ihre Gastfamilien reisen.

Mittelseminar
In der Regel gibt es etwa nach der Hälfte des Austauschjahres ein weiteres YFU-Seminar, auf dem sich zahlreiche Austauschschüler treffen. Unter der Anleitung von YFU-Mitarbeitern tauscht man sich über die bisherigen Erlebnisse und Erfahrungen im Austauschjahr aus und setzt sich Ziele für die verbleibende Zeit.

Abschlussseminar
Das so genannte „Re-Entry"-Seminar vor der Rückreise bietet die Gelegenheit, die Erlebnisse des ganzen Austauschjahres Revue passieren zu lassen. Hier kommen noch einmal mehrere Austauschschüler zusammen, um ihre Erfahrungen aus dem Schüleraustausch miteinander zu teilen und sich gemeinsam auf die Heimkehr vorzubereiten.

Optionale Reisen
Während des Austauschjahres gibt es meist auch optionale Reisen zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten in der Slowakei, zum Beispiel zu Goldminenstätten, einen Mountain Track Trip nach Tschechien oder einen Ausflug nach Wien. Informationen zu den Möglichkeiten im jeweiligen Austauschjahr gibt es direkt vor Ort. Die Kosten für die optionalen Reisen sind nicht im Programmbeitrag enthalten.

Nachbereitungstagung
Nach deiner Rückkehr aus dem Austauschjahr organisiert YFU eine zwei- bis dreitägige Nachbereitungstagung. Hier kannst du Erfahrungen mit anderen austauschen und über das Wieder-Einleben zu Hause reden. Hier gibt es mehr Infos zur Nachbereitungstagung.

Bitte beachte, dass das genaue Seminarprogramm im Gastland sich von Jahr zu Jahr etwas ändern kann. Detaillierte Informationen zu deinem persönlichen Auslandsaufenthalt erhältst du rechtzeitig im „Welcome Letter" von unseren Partnern im Gastland.

Kosten & Stipendienmöglichkeiten

Kosten:
Der Programmpreis für das Austauschjahr 2018/19 in der Slowakei beträgt 4.900 Euro. Das Schulhalbjahr kostet 4.400 Euro.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die uns eine Familie im Gastland nennen, die sie oder ihn aufnehmen möchte, erhalten einen Rabatt von 500 Euro auf den Programmpreis. Voraussetzung ist, dass die Schülerin oder der Schüler mit keinem Mitglied dieser Familie verwandt ist und dass unsere Partnerorganisation die Familie als geeignet einschätzt. Zudem muss einer unserer Betreuer in der Nähe leben und ein Schulplatz in der Region verfügbar sein.

Stipendienmöglichkeiten:
Für das Austauschprogramm kannst du ein Teilstipendium von YFU beantragen. Folgende Stipendienprogramme können darüber hinaus für dich interessant sein, wenn du ein ganzes Jahr in der Slowakei verbringen möchtest:

 

 

Benötigte Sprachkenntnisse

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Erwerb von Slowakisch-Grundkenntnissen bis zur Abreise in die Slowakei ist aber empfehlenswert.

Termine & Fristen

Altersgrenzen:
Für das Schuljahr oder -halbjahr 2018/19 in der Slowakei kannst du dich bei YFU bewerben, wenn du bei Abreise zwischen 15 und 18 Jahre alt bist.

Bewerbungsschluss:
Für das Austauschjahr und -halbjahr 2018/19 in der Slowakei steht noch keine Bewerbungsfrist fest. Du kannst dich hier bewerben.

Voraussichtliche Hin- und Rückreisetermine:
Hinreise: August
Rückreise: Ende Juni/Anfang Juli (Jahresprogramm) bzw. Anfang Februar (Halbjahresprogramm)

Kontakt zu ehemaligen Slowakei-Austauschschülern

Mit allen organisatorischen Fragen rund um das Austauschjahr in der Slowakei kannst du dich jederzeit an unsere hauptamtlichen Mitarbeiter in der YFU-Geschäftsstelle wenden. Vielleicht möchtest du dich aber auch mit jemandem austauschen, der selbst ein Jahr in der Slowakei verbracht hat und den du nach Erfahrungen und Besonderheiten des dortigen Lebens fragen kannst? Hierfür stehen dir unsere ehemaligen Austauschschüler zur Verfügung. Du erreichst sie per E-Mail:

 

Alex (Slowakei 2012/13): alex.slowakei(at)yfu-deutschland.de

Katharina (Slowakei 2011/12): katharina.slowakei(at)yfu-deutschland.de

Karoline (Slowakei 2007/08): karoline.slowakei(at)yfu-deutschland.de


Erfahrungsberichte aus der Slowakei

YFU-Austauschschüler berichten von ihren Erlebnissen in der Slowakei.

Zu den Slowakei-Berichten

Kontakt

Unser Austausch-Team ist für dich da:
Telefon: 040 227002-0
E-Mail: austausch@yfu.de

Regionen

Länder