Lateinamerika-Stipendien

Für ein Austauschjahr nach Lateinamerika

Um mehr Schülerinnen und Schüler zu ermutigen, Länder in Lateinamerika zu entdecken, fördert YFU den Austausch mit Argentinien, Brasilien, Chile, Ecuador, Mexiko, Paraguay und Uruguay mit Mitteln aus dem YFU-Stipendienfonds. Die Höhe des Stipendiums beträgt bis zu 50 Prozent des Programmpreises, der genaue Betrag richtet sich nach dem individuellen finanziellen Förderbedarf.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Schülerinnen und Schüler, die die allgemeinen Voraussetzungen für ein YFU-Austauschjahr erfüllen und sich das Austauschjahr nach Lateinamerika ohne Stipendium nicht leisten könnten. Die Stipendiaten werden ausschließlich anhand ihres finanziellen Förderbedarfs ausgewählt – nicht aufgrund besonderer Leistungen oder Schulnoten.

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung um das Stipendium erfolgt innerhalb deiner regulären Bewerbung für ein YFU-Austauschjahr, d.h. es sind keine zusätzlichen Dokumente erforderlich. Du gibst in den Bewerbungsunterlagen auf der Kostenerklärung an, dass du ein Teilstipendium beantragen möchtest. Auf der Seite „Sonderstipendien" kannst du dann ankreuzen, dass du dich im Speziellen um ein Lateinamerika-Stipendium bewerben möchtest. Erst wenn du eine Zusage für einen Programmplatz bekommen hast, beginnt das eigentliche Stipendienverfahren: In einem gesonderten Stipendienantrag muss dann der finanzielle Förderbedarf begründet und nachgewiesen werden.

Kontakt

Unser Austausch-Team ist für dich da:
Telefon: 040 227002-0
E-Mail: austausch@yfu.de