Job-Kompass

Job-Kompass

Orientierungsjahr an einer beruflichen Schule im Ausland

Du möchtest ein Jahr im Ausland leben, deine Fremdsprachen-Kenntnisse verbessern und herausfinden, welcher Beruf zu dir passt?

Mit dem Programm "Job-Kompass" kannst du nach dem ersten oder mittleren Schulabschluss in einen Ausbildungsberuf hineinschnuppern – und das im Ausland! Wie wäre es zum Beispiel mit Gastronomie & Kochen in Frankreich oder Ungarn? Oder Medien & Kommunikation in Tschechien? Oder doch lieber Fahrzeugtechnik in Irland? Die Auswahl ist groß: Such dir ein Berufsfeld aus, das dich interessiert und besuche ein Jahr lang eine berufliche Schule in einem von neun Ländern. Vor Ort lebst du in einer Gastfamilie und lernst so das echte Leben und die Kultur in deinem Gastland kennen.

Damit das Auslandsjahr nicht von der finanziellen Situation deiner Familie abhängt, kannst du ein Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung beantragen!

Berufsfelder & Gastländer

Bei "Job-Kompass" hast du viele Möglichkeiten: Zuerst überlegst du, welcher Ausbildungsberuf dich interessiert. Dann gibst du in deiner Bewerbung an, in welches Land du gerne gehen würdest. Nicht jedes Berufsfeld ist in jedem Land verfügbar, wir versuchen aber, deine Wunsch-Kombination möglich zu machen. Du kannst auch mehrere Berufsfelder und Länder angeben und eine Wunsch-Reihenfolge dazu schreiben. 

 

Du kannst zum Beispiel diese Ausbildungsberufe wählen:

 

  • Medien & Kommunikation
  • Design (z.B. Mode)
  • Gastronomie und Kochen
  • Naturwissenschaften und Labor
  • Gesundheitswesen
  • Sozialer Bereich (z.B. Pädagogik)
  • Kaufmännischer Bereich (z.B. Personalmanagement, Buchhaltung, Betriebswirtschaft)
  • Handwerk
  • Informatik und Informationstechnologie
  • Mechatronik und Elektroberufe
  • Logistik

Falls du dich für ein Berufsfeld interessierst, das hier nicht aufgelistet ist, teile uns dies in deiner Bewerbung trotzdem gern mit! Wir können es gegebenenfalls individuell bei unseren Partnerorganisationen anfragen. Eine Ausnahme ist die Schweiz: Hier kannst du nur das Berufsfeld Modedesign ausprobieren.

 

In diese Länder kannst du gehen:

 

  • Belgien (flämischsprachiger Teil des Landes)
  • Estland
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Mexiko
  • Schweiz (französischsprachig)
  • Tschechien
  • Ungarn

Allgemeine Informationen zu unseren Gastländern findest du hier.

  

Hinweis: Eine duale Ausbildung (in Berufsschule und Betrieb) wie in Deutschland ist in unseren Partnerländern nicht üblich. Teilnehmende an Job-Kompass besuchen in ihrem Gastland – je nach Land und Berufsfeld – in der Regel eine Berufsfachschule oder eine weiterführende Schule mit entsprechendem beruflichen Schwerpunkt.

Kosten & Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung

YFU bietet einen Gesamtpreis, in dem bereits alle zentralen Leistungen sowie die Reise, die Versicherung und Seminare enthalten sind.

 

Der Programmpreis für "Job-Kompass" im Schuljahr 2019/20 beträgt:

 

Tschechien, Ungarn 6.600 Euro
Estland 7.200 Euro 
Belgien (flämisch) 7.400 Euro
Schweiz (französisch) 7.900 Euro
Frankreich, Italien 8.900 Euro
Mexiko 9.300 Euro
Irland 12.800 Euro

 

Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung

 

Du hast die Möglichkeit, bei der Kreuzberger Kinderstiftung ein Stipendium zu beantragen, das einen Teil der Kosten für dein Auslandsjahr abdeckt. Die Höhe hängt ausschließlich von der finanziellen Situation deiner Familie und den Kosten deines Wunschlandes ab. Schulnoten spielen dabei keine Rolle!


So beantragst du das Stipendium:

Zuerst bewirbst du dich bei YFU für einen Platz im "Job-Kompass"-Programm. Wenn du von YFU einen Platz im Programm bekommen hast, beginnt das Stipendienverfahren bei der Kreuzberger Kinderstiftung. Deine Familie füllt dann einen Fragebogen aus und reicht Einkommensnachweise und einige weitere Unterlagen ein. Nach ein paar Wochen bekommst du die Entscheidung mitgeteilt. Weitere Informationen zum Stipendium und zur Kreuzberger Kinderstiftung findest du auch unter www.kreuzberger-kinderstiftung.de/stipendien.

 

Voraussetzungen & Bewerbung

Du kannst dich für "Job-Kompass" bewerben, wenn du ...

 

  • bei Abreise den ersten oder mittleren Schulabschluss absolviert hast*,
  • bei Abreise zwischen 15 und 18 Jahre alt bist,
  • offen und an anderen Kulturen interessiert bist,
  • und Grundkenntnisse in Englisch mitbringst.
  • Für einige Länder sind zudem weitere Sprachkenntnisse notwendige Voraussetzung. 

* In Ausnahmefällen können auch Gymnasiasten teilnehmen. Sie können allerdings kein Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung beantragen.

 

Um dich für Job-Kompass zu bewerben...

 

  • nimmst du an unserem regulären Bewerbungsverfahren für ein Austauschjahr teil, für das du dich hier anmelden kannst
  • und reichst zusätzlich das Beiblatt "Job-Kompass Berufsfelder" ein, mit dem du uns deine Berufsfeld-Wünsche mitteilst. Lade dir das Beiblatt hier herunter.

Gastfamilie, Vorbereitung & Betreuung

Während deines Auslandsjahres lebst du in einer Gastfamilie, die sich wie ein neues Familienmitglied in ihren Alltag integriert. Vor dem Austausch bereitet YFU alle Austauschschüler auf einem einwöchigen Seminar vor. Du erhältst dort Tipps und Infos zum Austauschprogramm und zu deinem Gastland. Auch während deines Auslandsjahres finden Treffen und Seminare mit den anderen Austauschschülerinnen und -schülern statt. Zusätzlich hast du im Gastland einen ehrenamtlichen Betreuer, der dir bei allen Fragen und möglichen Problemen zur Seite steht.

Was bringt mir ein Orientierungsjahr im Ausland?

  • Du lernst einen Ausbildungsberuf kennen und kannst ausprobieren, ob er der richtige für dich ist.
  • Du sammelst internationale Erfahrungen, die in der heutigen Berufswelt gefragt sind. So steigerst du auch deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz hier in Deutschland.
  • Du sammelst erste praktische Erfahrungen in Projekten der beruflichen Schule oder in einem Betrieb.
  • Du lernst die Landessprache. Da ein Teil der Kommunikation auch auf Englisch laufen wird, verbesserst du gleichzeitig deine Englischkenntnisse. Im Gastland Irland wird selbstverständlich ausschließlich Englisch gesprochen.
  • Du lernst eine andere Kultur kennen und schließt internationale Freundschaften.
  • Du entwickelst dich persönlich weiter und wirst unabhängiger und selbstständiger.

Eindrücke von Teilnehmerinnen und Teilnehmern

„Job-Kompass ist eine gute Vorbereitung auf das Berufsleben. Neben den normalen Fächern wie Mathe und Erdkunde habe ich sechs berufsbezogene Fächer in der Schule. In den Kursen findet alles in Kleingruppen statt, deshalb lernt man sehr viel und bekommt auch gute Rückmeldungen auf seine Leistung. Man bekommt auch ein realistisches Bild auf das Berufsfeld."
Florian, Austauschjahr in Belgien

 

„Es war leicht, Freunde zu finden, weil alle in meiner Klasse die gleichen Interessen haben."
Luisa, Austauschjahr in Norwegen

 

„Das Austauschjahr mit Job-Kompass hat mich in meinem Berufswunsch bestärkt. Es ist eine gute Möglichkeit, sich im Design-Bereich zu orientieren."
Nico, Austauschjahr in Estland

Download Beiblatt zur Bewerbung

Bitte fülle dieses Beiblatt zu den gewünschten Berufsfeldern aus und schicke es uns (ergänzend zu deiner Online-Bewerbung).

Download Beiblatt "Berufsfelder"

Erfahrungsbericht von Marisa

Marisa verbringt mit Job-Kompass ein Jahr in Norwegen. Nach den ersten fünf Monaten berichtet sie über ihre bisherigen Erfahrungen.

Zum Erfahrungsbericht

Kontakt

Unser Team ist für dich da:
Telefon: 040 227002-0
Mail: austausch@yfu.de