Datenschutz

Dieser Internetauftritt unter www.yfu.de (im Folgenden „YFU-Internetseite") wird bereitgestellt vom Deutschen Youth For Understanding Komitee e.V. (im Folgenden „YFU Deutschland" oder „wir“ bzw. „uns“).

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der YFU-Internetseite und Ihr Interesse an unseren Informationen und Angeboten. YFU Deutschland legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und wir möchten Sie in der nachstehenden Datenschutzerklärung ausführlich darüber informieren, welche Daten von uns – auch bei Besuch der YFU-Internetseite – erhoben und wie diese Daten verarbeitet werden.

1. Wer sind wir?

YFU Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für interkulturelle Bildung, für Demokratieerziehung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung einsetzt, indem er jungen Menschen die Möglichkeit bietet, eine andere Kultur als Mitglied einer Gastfamilie zu erleben und neue Perspektiven zu gewinnen.

Als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung treffen wir, das
Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V.
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg
alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um einen umfassenden Datenschutz zu gewährleisten.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e. V.
Datenschutzbeauftragter
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

E-Mail: datenschutz(at)yfu.de

2. Welche Daten erheben wir?

2.1 Allgemeines

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten Person. Zu den personenbezogenen Daten zählen zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wir verwenden die personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

2.2 Automatisch erhobene Nutzungsdaten

Bei jeder Nutzung der YFU-Internetseite werden – wie im Internet üblich – so genannte Nutzungsdaten in Server-Logfiles protokolliert. Diese Logfile-Informationen werden von Ihrem Internet-Browser automatisch übermittelt. Es handelt sich dabei um folgende Daten: IP-Adresse des Rechners, von dem aus auf die YFU-Internetseite zugegriffen wird; Internetadresse der Webseite, von der aus die YFU-Internetseite aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL); Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen; Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs; übertragene Datenmenge; Betriebssystem und Informationen zum Internet-Browser des auf die YFU-Internetseite zugreifenden Rechners; http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich" oder „angeforderte Datei nicht gefunden").

Logfile-Informationen vorstehender Art werden von YFU Deutschland aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Identifikation von Angriffsversuchen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht (ausgenommen Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist). Logfile-Informationen können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

Im Übrigen werden Logfile-Informationen ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert und statistisch ausgewertet, um diesen Internetauftritt fortlaufend zu verbessern, den Interessen der Nutzer anzupassen und um Fehler schneller zu finden bzw. zu beheben.

2.3 Online-Meldungen

Über die YFU-Internetseite kann man unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geschlecht und Geburtsdatum einen Zugang zur Bewerbung für einen Austauschaufenthalt mit YFU anfordern. Für den Fall, dass uns keine vollständig ausgefüllte Bewerbung zugeht, nutzen wir die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, um nachzufragen, ob weiterhin Interesse an einem Austauschaufenthalt mit YFU besteht. Ist dies nicht der Fall werden alle Daten nach Ablauf der Bewerbungssaison gelöscht.

2.4. Online-Bewerbungen

Es besteht die Möglichkeit, sich direkt über die YFU-Internetseite um einen Platz in einem Austauschprogramm zu bewerben. Bei einer Online-Bewerbung werden Kontaktdaten und personenbezogene Daten wie Sprachkenntnisse, Interessen und Hobbys, Ernährungsbedürfnisse, Schulleistungen, Auslandserfahrung, gesellschaftliches Engagement und Angaben zur persönlichen Entwicklung erfragt. Es werden zudem auch sogenannte besondere personenbezogene Daten zu etwaigen Gesundheitsbeeinträchtigungen (z. B. Allergien) erhoben. Da wir insbesondere die gesundheitsbezogenen Daten nicht ohne eine ausdrückliche Zustimmung verarbeiten dürfen, holen wir in den Bewerbungsunterlagen eine Einwilligung der Bewerberinnen und Bewerber sowie die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten ein. Alle Daten aus der Bewerbung werden in die Datenbank übertragen und dort zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens und im Falle eines Vertragsschlusses zur Durchführung eines Austauschprogramms verarbeitet und genutzt. Im Anschluss an den Austausch verwenden wir die Kontaktdaten der Gastschülerinnen und Gastschüler für die Einladung zu einer Nachbereitungstagung sowie im gesetzlich zulässigen Umfang für die Alumni-Arbeit, für die Gastfamiliensuche, zur Information über YFU, zum Hinweis auf die Möglichkeit ehrenamtlicher Mitarbeit bei YFU Deutschland sowie für die Werbung von Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit.

Für nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch YFU Deutschland im Zusammenhang mit der Durchführung von Austauschprogrammen verweisen wir auf Abschnitt 4 dieser Datenschutzerklärung "Weitergehende Informationen für bestimmte Personengruppen", siehe unten.

2.5 Kontaktformulare

Sie haben die Möglichkeit, über das allgemeine Kontaktformular auf der YFU-Internetseite eine Nachricht an uns zu senden. Dabei ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse Pflicht. Wenn sie eine Antwort auf dem Postweg oder telefonisch wünschen, können Sie Ihre postalische Anschrift oder Ihre Telefonnummer im Kontaktformular angeben. Wir verwenden Ihre Daten aus dem Kontaktformular ausschließlich dazu, Ihre Fragen und Anregungen zu bearbeiten und Ihnen eine Rückmeldung geben zu können.

Zudem gibt es auf der YFU-Internetseite ein spezielles Kontaktformular zum Anfordern von Informationsmaterial über die YFU-Austauschprogramme und über Gastfamilien. Für den Versand von Informationsmaterial ist die Angabe von Kontaktdaten (Name, Geschlecht und postalische Anschrift) erforderlich. Sie können für Nachfragen auch eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angeben.

2.6 Spenden über die YFU-Internetseite

Wenn Sie die gemeinnützigen Ziele von YFU Deutschland durch eine Spende unterstützen wollen, benötigen wir Ihren Namen und, sofern sie eine Zuwendungsbescheinigung erhalten wollen, Ihre postalische Anschrift. Je nach ausgewählter Zahlungsweise teilen Sie uns auch Ihre Bankverbindung mit.

2.7 Abonnements regelmäßiger Informationen

Um eine regelmäßige Zusendung des YFU Magazins kann per E-Mail an YFU gebeten werden. Das YFU Magazin wird per Post oder E-Mail versandt. Für den Versand werden Name und Adresse oder E-Mail-Adresse des Empfängers gespeichert. Sie können das YFU Magazin jederzeit abbestellen durch Nachricht an YFU Deutschland. Auf diese Möglichkeit werden Sie bei jedem Versand explizit hingewiesen (beim Postversand im Impressum, beim E-Mail-Versand in der E-Mail). 

Wir verschicken zudem einen sogenannten Aktiven-Newsletter per E-Mail, um aktive Ehrenamtliche über wichtige Aspekte unserer Vereinsarbeit zu informieren. Der Erhalt des Newsletter kann ebenfalls jederzeit durch Nachricht an YFU Deutschland abbestellt werden.

3. Erheben wir auch sensible Daten?

Im Fall einer Bewerbung für oder der Teilnahme an einem Austauschaufenthalt sowie bei der Aufnahme eines Gastschülers erheben wir auch Angaben zur Gesundheit (z.B. zu Allergien und Vorerkrankungen) sowie – soweit solche Angaben gemacht werden – zur politischen Meinung oder zu religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, um das Bewerbungsverfahren und den Austauschaufenthalt durchführen zu können. Nähere Informationen hierzu finden Sie im folgenden Abschnitt der Datenschutzerklärung unter 4.1, 4.2 sowie 4.4.

4. Weitergehende Informationen für bestimmte Personengruppen

Für verschiedene Personengruppen gibt es zusätzliche Informationen zum Datenschutz, die Sie nachfolgend aufgeführt finden. Diese Informationen werden als Teil der Unterlagen bspw. bei der Bewerbung oder beim Vertragsversand verschickt.

4.1 Für Bewerber um einen Austauschaufenthalt im Ausland

Bewerber für ein Austauschjahr im Ausland erhalten weitergehende Informationen zum Datenschutz zusammen mit den Bewerbungsunterlagen. Diese Informationen finden Sie zusammen mit einer Einwilligungserklärung des Bewerbers auf dem Blatt "Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber und Einwilligung in die Datenverarbeitung".

4.2 Für Teilnehmer an einem Austauschprogramm im Ausland

Bewerber, die für ein Austauschjahr ausgewählt werden, erhalten zusammen mit dem Teilnahmevertrag das Informationsblatt „Datenschutzhinweise für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an YFU-Austauschprogrammen und deren Eltern".

4.3 Für Austauschschüler und ihre Eltern, die ein Stipendium beantragen

Umfassende Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Stipendienanträgen enthält unser Informationsblatt Datenschutzhinweise für die Beantragung von Stipendien für YFU-Austauschprogramme". Dieses Informationsblatt ist nicht Teil des Stipendienantrags, kann aber hier heruntergeladen oder bei YFU Deutschland angefordert werden.

4.4 Für Gastfamilien

Gastfamilien erhalten bei Aufnahme eines Gastschülers zusammen mit weiteren Unterlagen das Informationsblatt „Datenschutzhinweise für die Aufnahme eines Gastschülers und Einwilligung in die Datenverarbeitung".

4.5 Für Vereinsmitglieder

Von Vereinsmitgliedern speichern wir Name, Adresse, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer, ggf. Beruf, Bankverbindungsdaten, ggf. Daten zur Einzugsermächtigung, den Zeitraum der Mitgliedschaft, ob eine Selbstverpflichtungserklärung abgegeben wurde und ob der Erhalt von YFU-Magazin oder Aktiven-Newsletter gewollt ist. Bei Mitarbeit in den Vereinsgremien werden zusätzlich Dauer und Art der Gremienzugehörigkeit sowie die Beiträge zur Gremienarbeit gespeichert.

4.6 Für ehrenamtliche Mitarbeiter

Von ehrenamtlichen Mitarbeitern speichern wir Name, Adresse, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer, ggf. Beruf, Art und Umfang des ehrenamtlichen Engagements, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, ob eine Selbstverpflichtungserklärung abgegeben wurde, ob eine Erste Hilfe Ausbildung besteht, ob der Erhalt von YFU-Magazin oder Aktiven-Newsletter gewollt ist, sowie die Bankverbindungsdaten, sofern ein Antrag auf Kostenerstattung gestellt wird.

 

5. Wofür verwenden wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

5.1 Wir nutzen Ihre Daten zur Vertragserfüllung

Für die Erfüllung der mit den Gastschülern und Eltern geschlossenen Verträge über einen Austauschaufenthalt verarbeiten wir personenbezogene Daten wie im obigen Abschnitt unter 4.2 im Detail aufgeführt.

5.2 Wir nutzen Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für einen Austauschaufenthalt verarbeiten wir Daten von Bewerberinnen und Bewerbern sowie deren Eltern zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen wie im obigen Abschnitt unter 4.1 im Detail aufgeführt.

5.3 Wir nutzen Ihre Daten nach Interessensabwägung zu Werbezwecken, zur Bereitstellung der YFU-Internetseite und zur Vereinsarbeit

Wir nutzen Kontaktdaten von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an YFU Austauschprogrammen und deren Eltern sowie von Gastfamilien im gesetzlich zugelassenen Rahmen, um mit unseren Alumni in Kontakt zu bleiben sowie zur Gewinnung von Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern oder Gastfamilien und für Spendenaufrufe. Rechtsgrundlage hierfür ist eine vorgenommene Interessenabwägung – wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere gemeinnützigen Vereinsziele zu verwirklichen und für unsere Tätigkeit zu werben.

YFU Deutschland wird personenbezogene Daten aber niemals zu Werbezwecken an Dritte weitergeben oder für Werbezwecke Dritter verwenden. Selbstverständlich können Sie der Verwendung von Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen.

Bei Nutzung der YFU-Internetseite werden ebenfalls personenbezogene Daten nach einer vorgenommenen Interessensabwägung verarbeitet, siehe hierzu auch die Abschnitt 2. (Welche Daten erheben wir?), Abschnitt 12. (Social Plugins), Abschnitt 13. (Cookies) sowie Abschnitt 14. (Webanalyse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Inhalte der YFU-Internetseite sicher und informativ bereitzustellen und dieses Onlineangebot zu analysieren, zu optimieren und wirtschaftlich zu betreiben.

Wir nutzen die Daten von Vereinsmitgliedern und ehrenamtlichen Mitarbeitern (siehe hierzu Abschnitt 4.5 und 4.6), um die Tätigkeiten unseres Vereins zu organisieren und durchzuführen. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls eine vorgenommene Interessenabwägung – wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere gemeinnützigen Vereinsziele zu verwirklichen.

5.4 Wir nutzen Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung

Im Fall einer Bewerbung für oder der Teilnahme an einem Austauschaufenthalt sowie bei der Aufnahme eines Gastschülers verarbeiten wir personenbezogene Daten von Eltern und Gastschülerinnen bzw. Gastschülern mit der Einwilligung der betroffenen Personen wie in den Abschnitten 4.1, 4.2 und 4.4 im Detail aufgeführt.

6. An wen übermitteln wir Ihre Daten?

Innerhalb von YFU Deutschland nutzen die hauptamtlichen Mitarbeiter Ihre Daten nur im erforderlichen Umfang, um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, Verträge zu erfüllen oder unsere berechtigten Interessen zu wahren. Wir können einen Großteil unserer Leistungen nur dank der Unterstützung ehrenamtlich tätiger Mitarbeiter erbringen (z. B. Durchführung der Vorbereitungstagung oder Betreuung der Austauschschüler vor Ort); auch ehrenamtliche Mitarbeiter erhalten somit Einblick in die Daten, soweit dies für die konkret übernommene Aufgabe erforderlich ist.

Außerhalb von YFU Deutschland sind bei Teilnahme an einem Austauschaufenthalt Empfänger der Daten die YFU-Partnerorganisation des Aufnahmelandes inklusive Ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiter, Gastschulen, Gastfamilien, potentielle Gastfamilien und Reisebüros sowie ggf. Versicherungen, Fluggesellschaften, Visumsstellen und staatliche Behörden des Aufnahmelandes. Sofern ein Sonderstipendium beantragt wird, bei dem die Stipendienauswahl nicht durch YFU erfolgt, oder ein Sonderstipendium bewilligt wird, so sind auch die Kooperationspartner Empfänger der Daten. Bei Aufnahme eines Gastschülers sind Empfänger der Daten die YFU-Partnerorganisation des Entsendelandes und die Eltern oder sonstige Sorgeberechtigte des Gastschülers.

Ferner übernehmen teilweise Dienstleister den Versand oder den Druck von Unterlagen für uns (bspw. das YFU Magazin) oder sind in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Telekommunikation und Zahlungsabwicklung von uns eingesetzt. Die Dienstleister werden nur in unserem Auftrag und unter unserer Verantwortung gemäß unseren Weisungen tätig.

7. Übermitteln wir Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)?

Sofern ein Austauschaufenthalt in Ländern außerhalb der EU bzw. des EWR geplant ist oder ein Gastschüler aus diesen Drittländern aufgenommen wird, werden Daten werden auch in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR übermittelt. In diesen Fällen kann es sein, dass die nationalen Datenschutzgesetze im Drittland nicht europäischen Standards entsprechen. Die Datenübertragung ist allerdings erforderlich, um den Teilnahmevertrag zu erfüllen oder einen Gastschüler zu vermitteln, und geschieht nur in dem Umfang, wie dies zur Vertragsverfüllung oder Vermittlung eines Gastschülers notwendig ist.

8. Ihre Rechte sind uns wichtig

Wir legen nicht nur großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten, sondern möchten Sie auch umfassend über die Nutzung Ihrer Daten informieren und Ihre diesbezüglichen Fragen so schnell wie möglich beantworten. Bei Anfragen zur Nutzung Ihrer Daten werden wir uns grds. unverzüglich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Falls wir in Ausnahmefällen für die abschließende Klärung einer Frage länger als einen Monat benötigen sollten, würden wir Sie natürlich vorher darüber informieren, wie lange dies voraussichtlich dauern wird. Sofern wir Daten an Dritte weitergegeben haben, benachrichtigen wir diese im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang über die Berichtigung, Löschung oder Verarbeitungseinschränkung Ihrer Daten.

Ihnen stehen bei der Verarbeitung Ihrer Daten die nachstehend aufgeführten Rechte zu:

8.1 Ihr Recht auf Auskunft und Berichtigung

Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Dies beinhaltet u. a. die Information über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten und die Dauer der Speicherung. Sollten Daten unrichtig gespeichert sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung der Daten.

8.2 Ihr Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten, sofern Sie aus den nachfolgend aufgeführten Gründen einen Anspruch auf Löschung Ihrer Daten haben:

- Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

- Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.

- Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und es keine vorrangigen berechtigen Gründe für die Verarbeitung gibt.

- Wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

- Wenn die Löschung der Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

- Wenn die Daten von Kindern, die noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben, in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft ohne Zustimmung der Eltern verarbeitet werden.

8.3 Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der nachfolgenden Voraussetzungen gegeben ist:

- Wenn von Ihnen die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit der Daten zu prüfen.

- Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie statt der Löschung der Daten die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

- Wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen.

- Wenn Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigten Gründe überwiegen.

8.4 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

8.5 Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, in bestimmten Fällen gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen. Detaillierte Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie im Abschnitt 9 aufgeführt.

8.6 Ihr Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung durch YFU Deutschland zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet haben.

9. Ihr Widerspruchsrecht

9.1 Ihr Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen und Rechte überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch bedarf keiner bestimmten Form und kann per E-Mail gerichtet werden an datenschutz(at)yfu.de oder postalisch an:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e. V.
Datenschutzbeauftragter
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

9.2 Ihr Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung zu Werbezwecken

YFU Deutschland verwendet Daten von Gastschülern und ihren Eltern sowie von Gastfamilien, um im begrenzten Umfang für die Tätigkeiten unseres gemeinnützigen Vereins zu werben: bspw. für die Gewinnung von Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern oder Gastfamilien und für Spendenaufrufe. YFU Deutschland wird personenbezogene Daten von Gastschülern und deren Eltern aber niemals zu Werbezwecken an Dritte weitergeben oder für Werbezwecke Dritter verwenden. Selbstverständlich kann der Verwendung von Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprochen werden. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Der Widerspruch bedarf keiner bestimmten Form und kann per E-Mail gerichtet werden an datenschutz(at)yfu.de oder postalisch an:

Deutsches Youth For Understanding Komitee e. V.
Datenschutzbeauftragter
Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

10. Sind Sie verpflichtet, uns bestimmte Daten zu geben?

Eine Übermittlung Ihrer Daten an uns geschieht grundsätzlich freiwillig. Ohne die von uns erfragten Daten von Gastschülern, Eltern oder Gastfamilien ist es uns jedoch bspw. nicht möglich, ein Bewerbungsverfahren für einen Austauschaufenthalt oder den Austauschaufenthalt selber durchzuführen oder einen Gastschüler an eine Gastfamilie zu vermitteln.

11. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir bewahren Ihre Daten nur solange auf, wie dies aus organisatorischen Gründen erforderlich und datenschutzrechtlich zulässig ist. Daten von Personen, die Interesse an einem Austauschaufenthalt bekunden, sich aber nicht bewerben, werden nach Abschluss der Bewerbungssaison gelöscht. Daten von Bewerbern werden von uns aus organisatorischen Gründen sowie aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nach Ablauf des aktuellen Programmjahres für ein Jahr aufbewahrt, bei Teilnahme am Austauschprogramm verlängert sich dieser Zeitraum auf sechs Jahre. Ausgenommen sind die Vertragsunterlagen und die Rückmeldung zum Stipendienbescheid. Diese werden bis zum Schluss des 10. Jahres nach regulärem Programmende aufbewahrt. Für Kontaktdaten, die wir in unserer Alumni-Datenbank speichern, verlängert sich dieser Zeitraum, sofern die Alumni weiterhin in Kontakt mit uns bleiben sollten. YFU-Partnerorganisationen bewahren die ihnen von YFU Deutschland übermittelten Daten entsprechend den jeweiligen nationalen Bestimmungen auf.

12. Social Plugins

Wir verwenden auf der YFU-Internetseite auf Grundlage unseres berechtigten Interesses Social Plugins. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Internetseite.

Es werden Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook genutzt, welches unter www.facebook.com von Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) und unter www.facebook.de von Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) betrieben wird (im Folgenden „Facebook" oder„Plugin-Anbieter"  ).

Die Plugins stellen selbständige Erweiterungen der Plugin-Anbieter dar. YFU Deutschland hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der von den Plugin-Anbietern per Plugins erhobenen Daten. Mit Hilfe der von der Firma Heise zur Verfügung gestellten sogenannten „Zwei-Klick-Lösung" haben wir jedoch sichergestellt, dass nicht allein durch den Aufruf unseres Internetauftritts Daten an Plugin-Anbieter übermittelt werden. Erst wenn der Nutzer nach entsprechender Aufforderung bestätigt, dass er eine Verbindung zu den Plugin-Anbietern wünscht, wird eine direkte Verbindung mit den Servern der Plugin-Anbieter aufgebaut und die vom Plugin erhobenen Daten an die Plugin-Anbieter übermittelt. Sofern Sie während des Besuchs unseres Internetauftritts bei einem Plugin-Anbieter eingeloggt sind, kann dieser Plugin-Anbieter den Aufruf Ihrem Konto zuordnen. Sofern Sie diese Zuordnung verhindern möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite bei sämtlichen Plugin-Anbietern ausloggen.

Wenn Sie beispielsweise den „Gefällt mir"-Button von Facebook anklicken, einen Kommentar abgeben oder in sonstiger Weise direkt mit einem Plugin interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Internet-Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Diese Informationen werden ggf. auf Facebook veröffentlicht und anderen Personen angezeigt.

Auch sofern Sie kein Mitglied eines der genannten Plugin-Anbieter sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass diese Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringen und speichern, wenn Sie die Plugins anklicken. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Plugin-Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php.

13. Cookies

Die YFU-Internetseite verwendet die Cookies von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden „Google"). Cookies sind kleine Dateien mit Text-Informationen, die an den Internet-Browser (z. B. Internet-Explorer oder Mozilla Firefox) übertragen werden, während das Angebot abgerufen wird. Cookies werden automatisch auf Ihrem Computer gespeichert. Mittels Cookies ist es YFU Deutschland nicht möglich, einen Personenbezug zu nicht registrierten Nutzern herzustellen. Cookies helfen jedoch, dieses Internetangebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner mittels Ihrer Internet-Browser-Einstellungen deaktivieren, was jedoch eine Funktionsbeeinträchtigung bei der Nutzung dieses Internetangebots nach sich ziehen kann. Alternativ können Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er Sie über die Übertragung von Cookies informiert. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen Ihres Internet-Browsers jederzeit gelöscht werden.

14. Webanalyse

Wir verwenden auf der YFU-Internetseite auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (die Analyse, die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unseres Internetseite) Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies (siehe hierzu oben Abschnitt 13), die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung dieses Internetauftritts ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der YFU-Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Im Auftrag von YFU Deutschland wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der YFU-Internetseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber YFU Deutschland zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, sondern durch Kürzung anonymisiert. Die mit Google Analytics erhobenen Daten werden auch von YFU Deutschland nicht dazu benutzt, den Besucher der YFU-Internetseite persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Sie können auch die für die Webanalyse verwendeten Cookies mittels Ihrer Internet-Browser-Einstellungen deaktivieren, was jedoch eine Funktionsbeeinträchtigung bei der Nutzung dieses Internetangebots nach sich ziehen kann (siehe hierzu bereits oben im Abschnitt "Cookies").

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung von Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem nachstehenden Link verfügbare Add-On für Ihren aktuellen Internet-Browser herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ können Sie auf den folgenden Link klicken, damit auf Ihrem Rechner ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird, der die Erfassung durch Google Analytics bei Nutzung der YFU-Internetseite verhindert: https://www.yfu.de/opt_outs/new?service=google_analytics
Um eine Erfassung durch Google Analytics auf verschiedenen Geräten bzw. bei Nutzung von verschiedenen Browsern zu unterbinden, müssen Sie das Add-On auf allen genutzten Geräten durchführen bzw. das Add-On für den jeweiligen Internet-Browser installieren.

Sollten Sie auf Ihrem Rechner unterschiedliche Internet-Browser (z. B. den Internet-Explorer und den Mozilla Firefox) verwenden, sollten Sie das Add-On für jeden Internet-Browser, mit dem Sie diesen Internetauftritt nutzen, herunterladen.

Allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz bei Google finden Sie auf folgender Webseite von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de  

15. Google Remarketing

Wir verwenden auf der YFU-Internetseite auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (die Analyse, die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unseres Online-Angebotes) die Remarketing-Funktion von Google. Diese Funktion dient dazu, im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu zeigen. Der Browser des Internetseitenbesuchers speichert sog. „Cookies“ (siehe hierzu oben Abschnitt 13), wenn er eine Webseite aufruft, die dem Google-Werbenetzwerk angehört. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google benutzen. Laut Angaben von Google werden bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten erhoben. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google nicht wünschen, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp
folgen.

16. Facebook Remarketing

Wir verwenden auf der YFU-Internetseite auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (die Analyse, die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unseres Online-Angebotes) Facebook-Pixel. Mit Hilfe deren Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ werden Besuchern dieser Webseite im Rahmen des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) präsentiert. Hierzu wurde auf dieser Webseite das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie die YFU-Internetseite besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php.

Sie können in den Einstellungen von Facebook die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Sie können auf den folgenden Link klicken, damit auf Ihrem Rechner ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird, der die Erfassung durch Facebook bei Nutzung der YFU-Internetseite verhindert: https://www.yfu.de/opt_outs/new?service=facebook

17. Links zu anderen Webseiten

Webseiten anderer Anbieter, die von unserem Internetauftritt über eine Verknüpfung (Link) zu erreichen sind, wurden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. YFU Deutschland hat keinen Einfluss auf die Gestaltung, den Inhalt oder die Funktion der verlinkten Webseiten. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen müssen wir daher jede Verantwortung für die Inhalte sämtlicher verlinkter Webseiten anderer Anbieter ablehnen. Bitte beachten Sie, dass die über unseren Internetauftritt verlinkten Webseiten Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Rechner installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. YFU Deutschland hat hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit ggf. direkt bei den Anbietern der verlinkten Webseiten.

18. Änderungen der Datenschutzerklärung

YFU Deutschland behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Ankündigung zu ändern. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf vor der Nutzung unseres Internetauftritts über die aktuelle Datenschutzerklärung.