icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu
Arbeiten bei YFU

JOBS & PRAKTIKA Aktuelle Ausschreibungen bei YFU

Aushilfe (m/w/d) in der Abteilung Fundraising & Vernetzung

10 Wochenstunden auf 450 € Basis

Arbeitsort: Hamburg

 

In der Welt zu Hause – unter diesem Motto organisiert das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) seit 65 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme auf der ganzen Welt. Jährlich machen rund 1.000 Jugendliche aus Deutschland im Ausland und etwa 550 Jugendliche aus anderen Ländern in Deutschland eine prägende interkulturelle Lernerfahrung mit YFU. Auf diese Weise setzt sich YFU zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern für globale und interkulturelle Bildung, für Demokratieerziehung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ein. YFU ist gemeinnützig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Geführt wird die Organisation von einem ehrenamtlichen Vorstand, deutschlandweit engagieren sich über 4.000 Ehrenamtliche. Unterstützt werden sie dabei von hauptamtlichen Mitarbeitenden in der Hamburger Geschäftsstelle.

 

Wir suchen zum 1. oder 15. August eine Aushilfskraft im Bereich Fundraising. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. März 2023, die Möglichkeit zur Entfristung wird geprüft.

 
Das Team Fundraising & Vernetzung betreut die Förder- und Netzwerkpartner des Vereins sowie die Mitglieder, Alumni und Spender*innen von YFU.

 

Deine Aufgaben:

  • Du unterstützt bei der Spendenadministration wie Pflege der Datenbank und Danksagung
  • Du sammelst Stipendien-Berichte und bereitest sie für die Förderer auf
  • Du unterstützt bei einer Story-Telling-Kampagne für die Deutsche YFU Stiftung
  • Du beteiligst dich am Recherchieren und Verfassen von Texten für Mailings und unsere Vereinspublikationen
  • Du wirkst am Versand von Weihnachtsgrüßen für unsere Zielgruppen mit
  • Du übernimmst weitere administrative Aufgaben je nach Bedarf

 

Das kannst du uns bieten:

  • Du verfügst über gutes Kommunikationsvermögen (schriftlich und mündlich)
  • Du arbeitest sorgfältig, zielgerichtet und pragmatisch
  • Du bist sicher im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Du bist flexibel in der Übernahme verschiedener Aufgaben
  • Du hast Freude am Umgang mit verschiedenen Personen wie Alumni, Mitgliedern, Spender*innen

 

Das bieten wir dir:

  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit Wirkung
  • Eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Vielfältige Einblicke in den Arbeitsbereich Fundraising & Vernetzung
  • Ein Gehalt nach einem organisationsinternen Einstufungs- und Vergütungsmodell
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen Arbeitsplatz in einem schönen Büro in zentraler Lage in Hamburg mit der Möglichkeit, auch ortsunabhängig zu arbeiten
  • 30 Tage Urlaub im Jahr

Die Welt ist bunt, unsere Gesellschaft auch. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, sexuellen Identität, Behinderungen oder Alter.

 

Sende deine Bewerbung mit dem Betreff „Bewerbung als Aushilfe im Fundraising“ bitte bis spätestens 20. Juni an:

 

jobs@yfu.de

 

Datenschutzhinweis: Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geschieht ausschließlich zweckgebunden und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung.

Programmreferent*in USA-Programm (m/w/d)

In Vollzeit (40h/Woche)

Arbeitsort: Hamburg, nach Absprache bzw. anteilig Homeoffice

 

In der Welt zu Hause – unter diesem Motto organisiert das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) seit 65 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme auf der ganzen Welt. Jährlich machen rund 1.000 Jugendliche aus Deutschland im Ausland und etwa 550 Jugendliche aus anderen Ländern in Deutschland eine prägende interkulturelle Lernerfahrung mit YFU. Auf diese Weise setzt sich YFU zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern für globale und interkulturelle Bildung, für Demokratieerziehung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ein. YFU ist gemeinnützig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Geführt wird die Organisation von einem ehrenamtlichen Vorstand, deutschlandweit engagieren sich über 4.000 Ehrenamtliche. Unterstützt werden sie dabei von hauptamtlichen Mitarbeitenden in der Hamburger Geschäftsstelle.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Programmreferent*in für die Organisation unseres Entsendeprogramms in die USA.

 

Die Position ist innerhalb der Abteilung Entsendeprogramme angesiedelt. Sie ist auf 18 Monate befristet zu besetzen.

 

Deine Aufgaben:

  • Du bist Ansprechpartner*in für unsere Teilnehmer*innen sowie deren Eltern vom Vertragsschluss bis zur Rückkehr aus dem Austauschprogramm.
  • Du triffst Absprachen mit unseren Partnerorganisationen im Ausland zur allgemeinen und individuellen Programmgestaltung.
  • Du stellst sicher, dass unsere Teilnehmer*innen auch inhaltlich gut auf ihre interkulturelle Erfahrung vorbereitet sind.
  • Du unterstützt die Teilnehmer*innen dabei, die für das Programm in den USA notwendigen Unterlagen zusammenzustellen und übermittelst diese an unsere Partnerorganisationen.
  • Du unterstützt die Teilnehmer*innen bei der Visa-Beantragung und koordinierst den Prozess.
  • Du organisierst die Hin- und Rückreise der Teilnehmer*innen.

 

Das kannst du uns bieten:

  • Du bist ein Organisationstalent und arbeitest auch unter Belastung selbstständig und sorgfältig.
  • Du bringst sehr gute kommunikative Fähigkeiten mit und hast ein sicheres Auftreten.
  • Du bist empathisch, kannst gut vermitteln und hast einen Sinn für pragmatische Konfliktlösung.
  • Deine Englischkenntnisse sind mündlich wie schriftlich verhandlungssicher.
  • Du bist begeisterungsfähig, hast eine hohe Eigenmotivation und Freude an der Arbeit in einem internationalen Kontext.
  • Du hast ein Faible für Reiseorganisation und konntest darin auch schon Erfahrung sammeln. Anderen Menschen die optimale Reiseverbindung zu suchen, macht dir Freude.
  • Du konntest selbst schon interkulturelle Erfahrungen sammeln, idealerweise im Rahmen einer eigenen langfristigen Auslandserfahrung.

 

Das bieten wir dir:

  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit Wirkung
  • Eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Ein Gehalt nach einem organisationsinternen Einstufungs- und Vergütungsmodell
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen Arbeitsplatz in einem schönen Büro in zentraler Lage in Hamburg mit der Möglichkeit, auch ortsunabhängig zu arbeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Organisation
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Bezuschussung des HVV Profitickets
  • Bezuschussung deiner Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge

 

Die Welt ist bunt, unsere Gesellschaft auch. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, sexuellen Identität, Behinderungen oder Alter.

 

 

Sende deine Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung mit dem Betreff „Bewerbung Programmorganisation USA“ bitte an:

 

jobs@yfu.de

 

Datenschutzhinweis: Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geschieht ausschließlich zweckgebunden und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung.

 

 

Ruby on Rails Developer:in (m/w/d)

In Vollzeit 
Arbeitsort: Hamburg / Remote 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Ruby on Rails Developer:in (Intermediate Level) 
 
 
Die Position ist der IT-Abteilung zugeordnet und Du arbeitest mit einem kleinen, agilen Entwickler-Team an dem Inhouse-Projekt Intranet – der CMS Applikation von YFU Deutschland. 
 
Das Intranet verbindet alle haupt- und ehrenamtlichen Aktivitäten und Workflows beim Zusammenführen und Betreuen der internationalen Gastfamilien und Schüler:innen in Deutschland und mit 50 YFU Partner-Organisationen weltweit. 

 

Zu Deinen Aufgaben gehören:

  • Weiterentwicklung des Ruby on Rails CRM Systems (Intranet)  
  • Agile Software Entwicklung mit Scrum und Kanban 
  • Test Driven Development (TDD) mit Cucumber und RSpec  
  • 2nd & 3rd-Level Support der Applikation  
  • Fehlerbehebung und Refactoring   
  • Reviews von Code, Pair Coding 
  • Verwendung von gängigen Dev-Tools (z.B. AWS, git, CI/CD, Jira, Confluence) 
  • Konzeption und Umsetzung neuer Features nach Vorgaben der Abteilungen 

 

Unser Technologie-Stack:

  • Ruby on Rails 5.x 
  • PostgreSQL 
  • Git (Github Workflow) 
  • AWS (Elasticbeanstalk, RDS, Lambda, EC2) 
  • Tools: Jira, Confluence, Semaphore, App Signal, Pingdom, Geckoboard 

 

Das solltest du uns bieten: 

  • Du hast bereits 3+ Jahre, fundierte Erfahrungen als Ruby on Rails Entwickler:in und mit gängigen Datenbanken (SQL)  
  • Als Fullstacker:in hast Du keine Angst vor HTML, Haml, CSS und Javascript und Vue.js 
  • Du hast Kenntnisse in TDD/BDD, agiler Software Entwicklung und CI/CD  
  • Du hast Erfahrungen mit dem Design und der Entwicklung von REST APIs 
  • Du bist generell daran interessiert Dir neues Domain Wissen anzueignen 
  • Wir sind ein internationales Team, dementsprechend verfügst Du über Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Zusätzlich zeichnest Du Dich durch hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement aus 

 

Das könntest du uns bieten: 

  • Du hast bereits 3+ Jahre, fundierte Erfahrungen als Ruby on Rails Entwickler:in und mit gängigen Datenbanken (SQL)  

 

Das bieten wir Dir:

  • Ein aktuelles Macbook  
  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit Wirkung 
  • Eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team 
  • Agile Prozesse mit Scrum und Kanban 
  • Ein Gehalt nach einem organisationsinternen Einstufungs- und Vergütungsmodell 
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Einen Arbeitsplatz in einem schönen Büro in zentraler Lage in Hamburg mit der Möglichkeit 
  • Remote je nach Absprache bis zu 100% möglich (aktuell 60% regulär) 
  • Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Organisation 
  • 30 Tage Urlaub im Jahr 
  • Bezuschussung des HVV Profitickets 
  • Bezuschussung deiner Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio 
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge  

 

Die Welt ist bunt, unsere Gesellschaft auch. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, sexuellen Identität, Behinderungen oder Alter. 
 
 
Sende deine Bewerbung [inklusive Gehaltsvorstellung] mit dem Betreff  
„Bewerbung Ruby on Rails Developer:in“ an: 
 
jobs@yfu.de 


 
Datenschutzhinweis: Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geschieht ausschließlich zweckgebunden und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung. 

 

Referent*in für Prävention sexualisierter Gewalt (m/w/d)

10 Wochenstunden

Arbeitsort: Hamburg

 

In der Welt zu Hause – unter diesem Motto organisiert das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) seit 65 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme auf der ganzen Welt. Jährlich machen rund 1.000 Jugendliche aus Deutschland im Ausland und etwa 550 Jugendliche aus anderen Ländern in Deutschland eine prägende interkulturelle Lernerfahrung mit YFU. Auf diese Weise setzt sich YFU zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern für globale und interkulturelle Bildung, für Demokratieerziehung und für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ein. YFU ist gemeinnützig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Geführt wird die Organisation von einem ehrenamtlichen Vorstand, deutschlandweit engagieren sich über 4.000 Ehrenamtliche. Unterstützt werden sie dabei von hauptamtlichen Mitarbeitenden in der Hamburger Geschäftsstelle.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Prävention sexualisierter Gewalt. 

 

Deine Aufgaben:

  • Du bist die zentrale Ansprechperson zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt für unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen.
  • Du sorgst als prägender Teil der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe Prävention für die Weiterentwicklung und Umsetzung des bestehenden Präventionskonzepts.
  • Du unterstützt und berätst unsere Gremien bei der Erstellung einer Präventionsstrategie für den Verein.

 

Das kannst du uns bieten:

  • Das Thema Prävention sexualisierter Gewalt liegt Dir genauso am Herzen wie uns und Du hast bereits Erfahrungen mit diesem Themenkomplex gesammelt.
  • Du liebst pragmatisches, selbstständiges, zielgerichtetes und strategisches Arbeiten.
  • Du bist ein Organisationstalent und hast hohe Eigenmotivation.
  • Du bist kommunikationsfreudig und hast Überzeugungskraft.
  • Du stößt gerne Prozesse an und bringst sie inhaltlich und strukturell voran.
  • Ehrenamt ist für dich kein Fremdwort – du hast idealerweise selbst Erfahrung als ehrenamtlich Engagierte*r oder hast bereits in einem Vereinszusammenhang gearbeitet.
  • Du bringst Bereitschaft zu abendlichen Telefonkonferenzen, Dienstreisen und Wochenendarbeit (vorauss. 1 bis 2 Wochenenden pro Jahr) mit.

 

Das bieten wir dir:

  • Eine sinnstiftende Aufgabe mit Wirkung
  • Eine partizipative und offene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Ein Gehalt nach einem organisationsinternen Einstufungs- und Vergütungsmodell
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen Arbeitsplatz in einem schönen Büro in zentraler Lage in Hamburg mit der Möglichkeit, auch ortsunabhängig zu arbeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Organisation
  • 30 Tage Urlaub im Jahr (bezogen auf eine Fünf-Tage-Woche)
  • Bezuschussung des HVV-Profitickets
  • Bezuschussung deiner Mitgliedschaft im Sportverein oder Fitnessstudio
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge

 

Die Welt ist bunt, unsere Gesellschaft auch. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, sexuellen Identität, Behinderungen oder Alter.

 

Sende deine Bewerbung mit dem Betreff „Bewerbung Prävention“ bitte an: jobs@yfu.de

 

Datenschutzhinweis: Die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens geschieht ausschließlich zweckgebunden und im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung.

 

Interkulturelle Trainer*innen PPP-Sommerkurs

Vierwöchiges interkulturelles Training und Betreuung für US-amerikanische Austauschschüler*innen
 
Wir suchen für einen vierwöchigen Orientierungs- und Sprachkurs sechs engagierte Trainer*innen für die interkulturelle Vorbereitung von 50 US-amerikanischen Jugendlichen. Die Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige Stipendiat*innen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vom Deutschen Bundestag und US Congress (https://www.bundestag.de/ppp). 

 

Der Sommerkurs findet vom 16. August bis 10. September 2022 (Teamanreise am 15. August 2022) in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache.  

 

12 Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und zwei zusätzlichen Seminarleiter*innen im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht. 

 

Im Anschluss an den Sommerkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben. 


Erwartetes Profil: 

  • Fließende Englischkenntnisse
  • Erfahrungen im Gruppenunterricht und/oder der Jugendarbei
  • Eigene langfristige Auslandserfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse der deutschen Geschichte und Landeskunde
  • Hohes Engagement und Spaß am Umgang mit Jugendlichen
  • Teamfähigkeit
  • Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge
  • Pädagogische/psychologische Kenntnisse sowie eine Ersthelfer-Ausbildung sind von Vorteil 

 

Aufgaben

Zehn Stunden der wöchentlichen Arbeitszeit entfallen auf interkulturelle Trainings. Die restliche Arbeitszeit beinhaltet Betreuungsaufgaben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Das Betreuungsteam übernimmt während des gesamten Kurses die Aufsichtspflicht für die Schüler*innen, auch zur Nacht und am Wochenende. Diese Aufgaben sowie die Verteilung der Unterrichtsstunden werden anhand eines Dienstplans im Team aufgeteilt. 

 

Vergütung 
Die Lehr- und Betreuungstätigkeit wird mit einem Honorar in Höhe von 900 Euro vergütet. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung. 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen 
Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden: 

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. 
Janine Germer, Aufnahmeprogramm 
Telefon: (040) 22 70 02 -83 
E-Mail: germer@yfu.de 

Bewerbungsschluss ist am 18. April 2022 

Seminarleitung PPP-Sommerkurs

Leitung eines vierwöchigen Sommerkurses für US-amerikanische Austauschschüler*innen

 
Wir suchen zwei engagierte Seminarleitungen für einen vierwöchigen Sommerkurs. Die 50 Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige US-amerikanische Stipendiat*innen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP). 

 

Der Sommerkurs findet vom 16. August bis 10. September 2022 (Teamanreise am 15. August 2022) in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache. Die Seminarleitung hat in diesem Zeitraum Präsenzpflicht. Die Vorbereitung und Planung im Vorfeld des Sommerkurses wird von der Seminarleitung in Zusammenarbeit mit der YFU-Geschäftsstelle übernommen.  


12 Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und der Seminarleitung im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht. Das zweiköpfige Leitungsteam ist für die Koordination des Lehrerteams sowie die Gesamtorganisation vor Ort verantwortlich. 

 

Im Anschluss an den Sommerkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben. 


Erwartetes Profil  

  • Erfahrung in der Leitung von Teams
  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Betreuungsaufgaben
  • Fließende Englischkenntnisse
  • Ersthelfer-Ausbildung
  • Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge
  • Hohes Engagement und Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen 


Aufgaben 

  • Teamleitung
  • Verwaltung und Abrechnung des Budgets
  • Unterstützung in schwierigen Betreuungsfällen
  • Planung von Freizeitaktivitäten und Exkursionen
  • Moderation von Besprechungen
  • Ansprechperson für YFU-Geschäftsstelle sowie das Jugendgästehaus in Osterode
  • Materialbeschaffung 
  • Pressearbeit 

 

Vergütung 
Die Tätigkeit der Seminarleitung wird mit einem Honorar in Höhe von 1.500 Euro vergütet. Mit dem Honorar ist die Arbeitszeit während des Sommerkurses sowie die erforderliche Vorbereitungszeit abgegolten. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung. 


Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen 
Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden: 

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. 
Janine Germer, Aufnahmeprogramm 
Telefon: (040) 22 70 02 -83 
E-Mail: germer@yfu.de 

Bewerbungsschluss ist am 6. April 2022 

Sprachlehrer*innen PPP-Sommerkurs

Deutschunterricht und Betreuung bei vierwöchigem Sommerkurs 
für US-amerikanische Austauschschüler*innen

 
Wir suchen für einen vierwöchigen Orientierungs- und Sprachkurs sechs engagierte Deutschlehrer*innen für den Unterricht von 50 US-amerikanischen Jugendlichen. Die Kursteilnehmenden sind 15- bis 18-jährige Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vom Deutschen Bundestag und US Congress (www.bundestag.de/ppp). 

 
Der Sommerkurs findet vom 16. August bis 10. September 2022 (Teamanreise am 15. August 2022) in Osterode am Harz statt und bietet den Jugendlichen zu Beginn ihres Austauschjahres einen Einstieg in die deutsche Kultur und Sprache. 

 
12 Lehrkräfte führen in Kleingruppen den Unterricht der Jugendlichen durch, wobei täglich vier Stunden Deutschunterricht und zwei Stunden interkulturelles Training stattfinden. Die Gruppe ist während der Dauer des Kurses zusammen mit den Lehrkräften und der Seminarleitung im Jugendgästehaus in Osterode untergebracht. 

 

Im Anschluss an den Orientierungs- und Sprachkurs reisen die Jugendlichen zu ihren Gastfamilien, bei denen sie für die restliche Zeit des Austauschjahres leben. 

 

Erwartetes Profil 

  • Muttersprache Deutsch
  • Kenntnisse im Bereich Deutsch als Fremdsprache (mind. Zusatz-Zertifikat DaF)
  • Möglichst eigene Lehrerfahrung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Betreuungsaufgaben
  • Hohes Engagement und Spaß am Umgang mit Jugendlichen
  • Teamfähigkeit
  • Sensibilität für interkulturelle Zusammenhänge
  • Ersthelfer-Ausbildung von Vorteil 

 
Aufgaben 

Etwa 20 Stunden der wöchentlichen Arbeitszeit entfallen auf den Deutschunterricht. Die restliche Arbeitszeit beinhaltet Betreuungsaufgaben und die Durchführung von Freizeitaktivitäten. Die Deutschlehrer*innen gehören dem Betreuungsteam an, welches während des gesamten Kurses die Aufsichtspflicht ausübt, auch zur Nacht und am Wochenende. Diese Aufgaben sowie die Verteilung der Unterrichtsstunden werden anhand eines Dienstplans im Team aufgeteilt. 

 

Vergütung 
Die Lehr- und Betreuungstätigkeit wird mit einem Honorar in Höhe von 1.800 Euro vergütet. YFU trägt außerdem die Kosten für die einmalige An- und Abreise nach Osterode sowie Unterkunft und Vollverpflegung. 

 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen 
Die notwendigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können ab sofort bei uns angefordert werden: 


Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. 
Janine Germer, Aufnahmeprogramm 
Telefon: (040) 22 70 02 -83 
E-Mail: germer@yfu.de 


Bewerbungsschluss ist am 18. April 2022