Fördermitgliedschaft bei YFU

Mit wenig Zeit viel bewirken


Viele Menschen, die YFU verbunden sind – sei es durch ihr eigenes Austauschjahr, das Austauschjahr ihrer Kinder oder als ehemalige Gasteltern oder -geschwister – möchten sich für die Ziele von YFU einsetzen. Oft fehlt ihnen aber aus verschiedensten Gründen die Möglichkeit für ein aktives ehrenamtliches Engagement im Verein. Für all diejenigen gibt es die passende Form der Mitgliedschaft: Als Fördermitglied unterstützt man YFU nicht nur finanziell, sondern stärkt die Stimme des Vereins.

Fördermitglieder haben neben Teilnahme- und Stimmrecht an Mitgliederversammlungen keine weitergehenden Rechte und Pflichten. Fördermitglieder werden keiner Landesgruppe zugeordnet und werden ausschließlich aus der YFU-Geschäftsstelle betreut.

Dein Fördermitgliedsbeitrag ist für unsere Arbeit eine wichtige Unterstützung. Ein regelmäßiger Beitrag hilft uns, langfristig und sicher planen zu können.

 

Zu 100% ins Vereinsbudget!

 

Die Fördermitgliedsbeiträge gehen zu 100% ins YFU-Vereinsbudget, aus dem alle wichtigen Aufgaben von YFU finanziert werden. Dazu gehört auch die Programm- und Vereinsarbeit der Landesgruppen.

 

Beitragshöhe

 

Die Fördermitgliedschaft bietet die Möglichkeit den Verein finanziell zu unterstützen, ohne dabei ehrenamtlich aktiv zu werden. So zeigst du deine Verbundenheit zu YFU und hältst den Kontakt. Fördermitglieder zahlen mindestens 50 Euro im Jahr.

Die Mitgliedsbeiträge an YFU sind als Spende steuerlich abzugsfähig. Eine Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt können wir jederzeit auf Anfrage zusenden.

 

Einzugsermächtigung

 

Wer YFU eine Einzugsermächtigung erteilt, macht es sich bequem und spart darüber hinaus dem Verein Kosten. Anstatt selbst an die Überweisung denken zu müssen, wird der Mitgliedsbeitrag dann automatisch vom Konto abgebucht. Die Einzugsermächtigung kann jederzeit widerrufen werden. Wir bedanken uns für eine Mitteilung im Falle einer Änderung der Kontoverbindung.