icon_meereskunde icon_outdoor-education icon_landwirtschaft_neu
YFU-Alphabet

YFU-Blog

Aktuelles aus Verein und Austauschwelt

Zehn Jahre Deutsche YFU Stiftung

12. Juni 2024

Die Deutsche YFU Stiftung fördert schwerpunktmäßig Maßnahmen, die zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen. Im Fokus steht dabei der Zugang zum Austauschjahr von bisher im Austausch unterrepräsentierten Jugendlichen. In diesem Jahr feiert die Stiftung ihr 10-jähriges Jubiläum und blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahrzehnt zurück. Zahlreiche junge Menschen konnten mit Unterstützung der Stiftung wichtige Auslandserfahrungen machen.

 

Gegründet 2014 als ein zweites Standbein für YFU, eine Schwesterorganisation, die unabhängig von den Einnahmen des Vereins agieren kann, ist die Stiftung inzwischen zu einer wichtigen Unterstützung herangewachsen. Als gemeinnütziger Verein ist YFU verpflichtet, Spendengelder zeitnah, innerhalb von zwei Jahren zu verwenden. Das Stiftungskapital der Deutschen YFU Stiftung bleibt dagegen auf Dauer erhalten, während mit den Kapitalerträgen Jahr für Jahr Projekte unterstützt werden. Als Startkapital erhielt die Stiftung 25.000 Euro. Damit war klar, dass das wichtigste Ziel der Stiftung vorerst ihr eigenes Wachstum sein würde.

 

Ein Gemeinschaftsprojekt

 

Die Deutsche YFU Stiftung ist ein Gemeinschaftsprojekt. YFU-Ehemalige und -Freund*innen tragen mit Zustiftungen und Spenden dazu bei, dass die Stiftung Herzensprojekte von YFU fördern kann. Zum 60-jährigen Jubiläum von erhielt die Stiftung 2017 Zustiftungen und Spenden im Umfang von über 300.000 Euro, so dass 2018 erste Projekte gefördert werden konnten. Heute verfügt die Stiftung über ein Vermögen von einer halben Million Euro, den Großteil davon im Stiftungskapital. Ein solides Fundament, auf das es weiter aufzubauen gilt. Angesichts der entschiedenen Konzentration auf die Kernprogramme wird es für YFU als Verein immer wichtiger, die Stiftung an seiner Seite zu haben, um Projekte außerhalb oder zur Unterstützung der zentralen Programmarbeit fördern zu können.

 

Der FairFonds für mehr Teilhabe

 

In den fünf Jahren, in denen die Stiftung aktiv Projekte unterstützt hat, hat sich schnell ein Schwerpunkt auf Bildungsgerechtikeit etabliert. Bisher waren es vor allem zwei Bausteine, mit denen die Deutsche YFU Stiftung dazu beigetragen hat, dass mehr Jugendliche einen internationalen Austausch für sich entdecken. Mit dem Kurzprogramm USA for you gelingt es, Jugendliche für den Austausch zu interessieren, die YFU mit seinen klassischen Programmen nicht erreicht. Die Vergabe von Stipendien an Kinder aus Nicht-Akademiker-Familien hilft bei der Finanzierung. Für mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe kommt nun zum 10-jährigen Jubiläum mit dem FairFonds ein dritter wichtiger Baustein hinzu.

 

Der FairFonds ist eine Notfallreserve für Stipendiat*innen, die keine finanziellen Rücklagen haben, und für die nicht eingeplante Ausgaben zu einer unüberwindbaren Hürde werden: Plötzliche Arbeitslosigkeit, die dazu führt, dass eine Familie ihren Beitrag nicht mehr leisten kann, BAfög-Zahlungen, die geringer als erwartet ausfallen, oder fehlende Mittel für ein Visum, notwendige Impfungen oder einen geeigneten Koffer. Der FairFonds dient als Sicherheitsnetz. Er fängt jene Kosten auf, die normalerweise Eltern, Großeltern oder Paten tragen können. In solchen Fällen kann der FairFonds unkompliziert einspringen und dafür Sorge tragen, dass Chancen, die sich schon aufgetan haben, nicht an fehlenden Mitteln scheitern.

 

Ein Beitrag für mehr Bildungsgerechtigkeit

 

Die schnelle und unbürokratische Hilfe des FairFonds konnte im aktuellen Programmjahr schon finanzielle Barrieren beseitigen und drei Stipendiat*innen den Start ins Austauschjahr ermöglichen. Sie werden in Kürze mit Erfahrungen zurückkehren, die ihren Bildungsweg und ihr Leben entscheidend prägen werden. Die Deutsche YFU Stiftung möchte auch in Zukunft Türen für viele weitere Jugendliche öffnen und einen Beitrag für mehr Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit leisten – und freut sich über großherzige Unterstützung.

 

Mehr über die Arbeit der Stiftung und über Möglichkeiten des Mitwirkens gibt es auf der Webseite der Deutschen YFU Stiftung: www.deutsche-yfu-stiftung.de

YFU-Alphabet