YFU-Gastfamilie

Deine Gastfamilie

Ein zweites Zuhause in der Welt

Während deines Austauschs lebst du in einer der zahlreichen YFU-Gastfamilien in aller Welt. Die Gastfamilie öffnet dir ihr Zuhause aus echtem Interesse an einer anderen Kultur und integriert dich wie ein neues Familienmitglied in ihren Alltag.

Alle unsere Gastfamilien werden persönlich von YFU-Mitarbeitern ausgewählt. Die „Standard"-Gastfamilie gibt es dabei nicht: Unsere Gastfamilien bestehen manchmal aus Paaren mit vielen und manchmal mit gar keinen Kindern, sind alleinstehend oder alleinerziehend, leben in gleichgeschlechtlichen Beziehungen usw. Manche Gastfamilien entscheiden sich, zwei Austauschschüler gleichzeitig aufzunehmen (Voraussetzung dafür ist, dass die Schüler unterschiedliche Muttersprachen haben), manche leben in der Stadt, andere auf dem Land. Kurzum: Unsere Gastfamilien sind so unterschiedlich wie unsere Austauschschüler auch. Weil jede Familie ihre eigenen Traditionen und Lebensweise mit den Austauschschülern teilt, ist auch jede Austauscherfahrung individuell und einzigartig.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die uns eine Familie im Gastland nennen, die sie oder ihn aufnehmen möchte, erhalten einen Rabatt von 500 Euro auf den Programmpreis. Voraussetzung ist, dass die Schülerin oder der Schüler mit keinem Mitglied dieser Familie verwandt ist und dass unsere Partnerorganisation die Familie als geeignet einschätzt. Zudem muss einer unserer Betreuer in der Nähe leben und ein Schulplatz in der Region verfügbar sein.

 

Wie sucht YFU meine Gastfamilie aus?

Besonders wichtig ist, dass du menschlich gut zu deiner Gastfamilie passt. Deshalb fragen wir sowohl dich als auch die Gastfamilien nach Wünschen und Interessen, die wir bei der Zuordnung so weit wie möglich beachten. Dafür füllst du einige Unterlagen aus, in denen du dich einer potenziellen Gastfamilie vorstellst. Diese Unterlagen nutzt unsere Partnerorganisation im Ausland dann, um nach einer Gastfamilie für dich zu suchen. Eine bestimmte Familien-Zusammensetzung kann man sich vorab nicht wünschen.

Kann ich mir aussuchen, in welcher Region ich leben möchte?

Wie gut ein Austauschjahr oder -halbjahr wird, hängt nicht von der Region ab, in der du leben wirst. Viel wichtiger ist die herzliche Aufnahme in einer Familie, die zu dir passt. Wo sich diese Familie finden wird, können wir nicht beeinflussen. Deshalb kannst du bei deiner Bewerbung keine Wunschregion angeben. Lass dich einfach überraschen und sei offen – denn das erwarten wir von unseren Austauschschülern!

Was passiert bei Problemen mit der Gastfamilie?

Wenn es mit deiner Gastfamilie Schwierigkeiten gibt, steht YFU dir selbstverständlich zur Seite. Jeder Austauschschüler hat einen persönlichen ehrenamtlichen YFU-Betreuer, der in seiner Nähe lebt und erster Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme ist. In vielen Fällen hilft ein klärendes Gespräch gemeinsam mit Betreuer und Gastfamilie, um einen Konflikt aus dem Weg zu räumen. Falls sich die Schwierigkeiten trotzdem nicht lösen lassen, kann YFU dich in einer anderen Familie unterbringen.

Infobroschüre bestellen

Bestelle deine persönliche Broschüre mit vielen Infos und Berichten rund um das YFU-Austauschprogramm!

Broschüre bestellen

Kontakt

Unser Austausch-Team ist für dich da:
Telefon: 040 227002-0
E-Mail: austausch@yfu.de